RÜCKKOPPLUNGEN



Haben Spinnen Hufe? Können Hunde denken?

Ein Projekt zum Verhältnis von Menschen zu Tieren

Von und mit: Aysu Akalin, Cenk Altun, Ismail Bajouk, Henriette Berger, Özge Can, Melike Ceylan, Zeliha Dilber, Afif El-Ali, Dominik Hein, Erik Henze, Jan Herrmann, Hanife Gürkan, Miyase Kara, Mehmet-Ali Kesme, Marlene Kiefer, Kacper Köhler, Raoni Opitz, Aylin Saglik, Rubin Topal.

Konzipiert von: Greta Hoheisel und Mona Jas in Zusammenarbeit mit Martina Multhaup-Gerz und Wolfgang Neubert.

Mit großem Dank an den Arbeitskreis der Blindenführhundehalter des Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenvereins Berlin e. V.

Eine Zusammenarbeit der Fichtelgebirge Grundschule mit dem Kunstraum Kreuzberg/Bethanien im Rahmen der Patenschaftsinitiative der Offensive für kulturelle Bildung. Ermöglicht mit Fördermitteln des Projektfonds kulturelle Bildung 2010 im Bezirk Friedrichshain – Kreuzberg.

Kunstraum Kreuzberg/Bethanien
Raum der Patenschaften
Mariannenplatz 2
10997 Berlin

Öffnungszeiten:
Zugang zum Raum in der Regel täglich: 12 – 18 Uhr
Gruppen bitte mit Voranmeldung Tel.: 030/90298-1454



Kotti-Shop Unfolds The Clouds

Offener Zeichen-Workshop

mit einer wachsenden kollaborativen Zeichen-Installation zum Mitmachen, Book Launch und Kotti-Shop Ausstellung.

Ort: Kotti-Shop
Adalbertstr. 4 / im NKZ, 10999 Berlin
www.kotti-shop.net
Zeit: 14-20 h

Schlüsselwörter: ,


Mein lokales Modell

Im Projekt Mein lokales Modell wird eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern künstlerische Abbildungsweisen ihrer eigenen Wirklichkeit erarbeiten und sie im Vergleich zum Architekturmodell des Bezirks Kreuzberg im Kreuzberg Museum und seinen historischen Dokumenten betrachten und diskutieren. Anschließend werden diese Wirklichkeitsabbildungen in das Modell eingefügt. Die Ergebnisse des Projekts werden im Kreuzberg Museum in einer Ausstellung präsentiert.

Eröffnung: 2.7.2010, 17 Uhr, Ausstellung: 3.7.-1.8.2010; Öffnungszeiten: Mi bis So, 12-18 Uhr

Mein Lokales Modell ist ein Satellitenprojekt der KünstlerInnen Oscar Ardila und Katja Sudec in Zusammenarbeit mit SchülerInnen der Nürtingen-Grundschule in Berlin-Kreuzberg.

Ort: Kreuzberg Museum
Adalbertstraße 95, 10999 Berlin
www.kreuzbergmuseum.de



StreetUniverCity Berlin e.V. – eine soziale Skulptur

Die StreetUniverCity Berlin e.V. (SUB) ist ein freier Träger für außerschulische Bildung für Jugendliche von 15-25 Jahren. Als Förderer für die Akzeptanz der Straßenkultur initiieren und organisieren wir verschiedene Seminare, Kurse und Workshops, sowie berufsbegleitende und berufsorientierende Weiterbildungsmaßnahmen.

Unser Angebot umfasst Seminare aus den Bereichen Musik, Politik & Gesellschaft, Grafik/Design, Straßenkultur, Theater & Schauspiel, Film, IT Media, Bildende Kunst, Sport, und Sprachen sowie internationale Jugendarbeit. Der Abschluß „SUB Master“ und die Einzelzertifikate belegen die erworbenen sozialen und kreativen Kompetenzen.

Ausstellung von Workshop-Ergebnissen

Ort: Café der Naunynritze
Naunynstrasse 63, 10997 Berlin
Zeit: Freitag 15-20 Uhr, Samstag 16-18 Uhr

www.streetunivercity.de

Schlüsselwörter: ,


Visionsbox

Im Projekt Visionsbox werden Schülerinnen und Schüler zu „Wirklichkeitsdetektiven“. Sie untersuchen Kunstwerke der 6. Berlin Biennale und anschließend die verschiedenen Realitäten des eigenen Stadtviertels mit dem Ziel, Veränderungsmöglichkeiten aufzuspüren. Die Ergebnisse dieser ästhetischen Recherche werden in „Visionsboxen“ inszeniert. Diese werden im Kreuzberg Museum in einer Ausstellung präsentiert.

Eröffnung: 2.7.2010, 17 h, Ausstellungsdauer: 3.7.-1.8.2010; Öffnungszeiten: Mi bis So, 12-18 h

Visionsbox ist ein Satellitenprojekt der KünstlerInnen Susann Bartsch und Anita Šurkić in Zusammenarbeit mit SchülerInnen der Nürtingen-Grundschule in Berlin-Kreuzberg.

Ort: Kreuzberg Museum
Adalbertstraße 95, 10999 Berlin
www.kreuzbergmuseum.de